Orginalrezept für Spaghetti-Carbonara

Hier findet Ihr das ultimative und einzig wirklich italienische Orginalrezept für Spaghetti-Carbonara. Ob im Internet, in Kochbüchern oder gute Tipps von Freunden: Es gibt wohl mehr als Hunderte von Spaghetti-Carbonara-Rezepten.

Wir finden aber, dass nur dieses hier absolut Fehlerfrei ist und einfach nur am besten schmeckt. Aber es gibt auch je nach Region in Italien auch unterschiedliche Orginalrezept für Spaghetti-Carbonara. Wir haben hier ein, für uns, besonders leckeres gefunden, ganz ohne Petersilie, Zwiebeln oder Schinken. Und macht bitte bloß keine Sahne hinein.

Eigentlich braucht man für das Orginalrezept für Spaghetti-Carbonara nur drei Zutaten, abgesehen mal von Spaghetti, Salz und Pfeffer. Ihr braucht einen italienischer Schafskäse, Eier und Backenspeck vom Schwein.

Originalrezept für Spaghetti-Carbonara
Die fertigen Nudeln aus der Pfanne direkt auf den Teller servieren

Originalrezept für Spaghetti-Carbonara

Zutaten:

  • 250 g Spaghetti, natürlich selbst gemacht
  • 100 g Speck aus der Schweinebacke
  • 2 Eigelbe und 1 ganzes Ei
  • 100 g Schafskäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Reichlich Wasser für die Pasta mit großzügig Salz zum Kochen bringen.
    Unser Tipp: Kein Öl ins Wasser geben, sonst können die Nudeln später die Soße nicht mehr richtig aufnehmen.
  2. Jetzt den Bauchspeck, wie z.B. Guanciale in grobe Würfel schneiden und scharf anbraten.
  3. Den Schafskäse, wie z.B. Pecorino Romano mit der Handkäsereibe oder in der Küchenmaschine reiben. Die 2 Eigelbe und das 1 ganzes Ei mit geriebenem Schafskäse vermengen.
  4. Die Spaghetti „al dente“ kochen und direkt aus dem Wasser in die Pfanne mit dem Speck geben. Vom Herd nehmen! Käse-Ei-Mischung darüber geben. Wer mag, gibt noch etwas Nudelwasser hinzu, so wird die Spaghetti-Carbonara schön sämig. Anrichten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hmmm… lecker! Am besten schmeckt die Carbonara natürlich mit frisch gemachten Spaghetti.